GP Malaysia: Valentino Rossi will trotz vorzeitigem Gesamtsieg gewinnen

      Kommentare deaktiviert für GP Malaysia: Valentino Rossi will trotz vorzeitigem Gesamtsieg gewinnen

[youtube i_8JXZqdaf8]

Am kommenden Wochenende findet der vorletzte WM-Lauf der MotoGP-Klasse in Malaysia statt. Der designierte Weltmeister Valentino Rossi könnte in Sepang ganz entspannt seine Runden drehen. Aber der Italiener will seine Rekordliste noch weiter hochtreiben.

Bei allen bisherigen 16 Saisonrennen war mindestens ein Yamaha-Pilot unter den ersten drei Fahrern. So möchte auch Rossi, der viermal in Sepang triumphierte, diese Serie fortsetzen,. „Ich möchte auf jeden Fall dazu beitragen, diesen Rekord weiterzuführen“, erklärte der „Dottore“.

„Ich war schon bei den Tests im Winter sehr stark hier in Malaysia, und ich hoffe, dass das beim Rennen auch der Fall sein wird. In dieser Saison stehen noch zwei Rennen aus und ich werde versuchen, sie beide zu gewinnen“, sagte der mehrfache Weltmeister vor dem GP in Südostasien.

In Malaysia warten auf die Piloten auf dem 5,524 Kilometer langen International Circuit feucht-heiße Temperaturen. Dabei kann der amtierende Weltmeister Casey Stoner (Marlboro-Ducati) nur noch den zweiten Platz in der WM-Wertung sichern. Gegenwärtig hat der Australier ein Polster von 36 Punkten auf den nächsten Verfolger Dani Pedrosa (Repsol-Honda) aus Spanien.