WTCC: Zwei Rennen in Okayama

      Kommentare deaktiviert für WTCC: Zwei Rennen in Okayama

Die FIA World Touring Car Championship macht am kommenden Wochenende in Japan Halt. Auf dem „Okayama International Circuit“ werden kurz vor dem Saisonende in Übersee die Rennen 21 und 22 ausgetragen.

[youtube 9F0Nkd67YrY]

Seit den beiden Formel-1-Rennen 1994 und 1995 wird mit der WTCC-Serie wieder eine Weltmeisterschaft auf dem 3,703 Kilometer langen Kurs in den Wäldern der Stadt Mimasaka stattfinden.

Vier Rennen vor dem Ende der Saison hat BMW nur noch minimale Chancen, die Titel der Fahrer- und Herstellermeisterschaft zu verteidigen. Der Brite Andy Priaulx vom BMW Team UK ist mit 34 Zählern weit hinter dem WM-Spitzenreiter Yvan Muller aus Frankreich.

In der WTCC-Herstellerwertung hat BMW 54 Punkte weniger als das führende Team SEAT. Im Vergleich zu den schnellen Strecken von Imola (ITA) und Monza (ITA) sollte der Nachteil der BMW-Fahrer diesmal, auf dem winkligen „Okayama International Circuit“, gegenüber der Konkurrenz mit Turbo-Dieselmotoren nicht so groß sein.