Glock führt BMW zum Dreifacherfolg

Zandvoort – Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock hat sich mit einem Start-Ziel-Sieg in Zandvoort den vierten DTM-Erfolg seiner Karriere gesichert und BMW zu einem Dreifacherfolg geführt.

Hinter dem 35 Jahre alten Rennfahrer belegten seine Markenkollegen Marco Wittmann und Maxime Martin die Plätze zwei und drei. Auf Rang vier folgte Mike Rockenfeller als bester Audi-Fahrer. Paul di Resta war auf Rang sieben der erfolgreichste Mercedes-Pilot.

Nach 11 von 18 Saisonrennen übernahm René Rast die Gesamtführung von seinem Audi-Kollegen Mattias Ekström. Rast belegte Rang neun, Ekström blieb ohne Punkte und liegt nun vor dem Sonntags-Rennen mit einem Zähler Rückstand auf Rang zwei.

Fotocredits: Juergen Tap
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.