DTM-Qualifikation: BMW sichert sich die vier Top-Plätze

Zandvoort – Rennfahrer Timo Glock geht zum dritten Mal in seiner Karriere von Startplatz eins in ein DTM-Rennen. Der BMW-Pilot sicherte sich in der Qualifikation für das Samstags-Rennen (14.45) in Zandvoort die Pole Position vor seinen Markenkollegen Augusto Farfus, Marco Wittmann und Maxime Martin.

Hinter dem BMW-Quartett, das an der niederländischen Nordsee-Küste von einem unerwarteten Schauer profitierte, kam René Rast auf Rang fünf. In der Gesamtwertung liegt der Audi-Fahrer auf Platz zwei.

Spitzenreiter Mattias Ekström muss mit seinem Audi von Rang zehn ins Rennen. Mercedes-Mann und Gesamtdritter Lucas Auer wurde vom Regen überrascht und schaffte es nur auf Platz 16. Bester Mercedes-Fahrer war Gary Paffett als Achter.

Fotocredits: Jens Wolf
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.