Rossi rast beim Comeback auf Platz fünf

      Keine Kommentare zu Rossi rast beim Comeback auf Platz fünf

Alcañiz – Superstar Valentino Rossi hat bei seinem Renncomeback 24 Tage nach einem Schien- und Wadenbeinbruch einen Podestplatz verpasst. Der 38 Jahre alte Italiener fuhr beim Großen Preis von Aragonien in der MotoGP auf den fünften Rang.

Nachdem Rossi von Position drei in das Rennen gestartet war, lag er auf seiner Yamaha zwischenzeitig sogar auf dem zweiten Rang. Den Sieg sicherte sich der spanischen WM-Spitzenreiter Marc Marquez. Jonas Folger belegte nach einem Trainingsunfall am Samstag Rang 16.

Fotocredits: Gtres
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.