Öttl beim Großen Preis von Aragón auf Platz neun

Alcañiz – Motorrad-Pilot Philipp Öttl hat beim Großen Preis von Aragón den neunten Platz belegt. Der 21-Jährige aus Bad Reichenhall verpasste in der Schlussphase des Sprintrennens eine bessere Rennplatzierung.

Öttl war auf seiner KTM von Rang acht gestartet. Der WM-Lauf der Moto3 war wegen Nebels von 20 auf 13 Runden verkürzt worden. Den Sieg sicherte sich WM-Spitzenreiter Joan Mir. Dem Spanier gelangen damit als erstem Piloten in der 2012 Moto3 acht Siege in einer Saison.

Fotocredits: Theo Karanikos
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.