MotoGP-Weltmeister Marquez gewinnt auch letztes Saisonrennen

Valencia – Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat mit einem weiteren Sieg die MotoGP-Saison 2019 abgeschlossen. Der 26-jährige Spanier setzte sich am Sonntag in Valencia gegen den Franzosen Fabio Quartararo und Jack Miller aus Australien durch. Publikumsliebling Valentino Rossi kam nur als Achter ins Ziel.

Für Ex-Weltmeister Jorge Lorenzo war der Heimat-Grand-Prix die Abschiedsvorstellung in der Motorrad-WM. Der Spanier hatte drei Tage zuvor seinen Rücktritt zum Saisonende verkündet. Lorenzo beendete das Rennen auf Position 13. Nur 15 Fahrer sahen die Zielflagge.

Fotocredits: Alberto Saiz
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.