Der neue Ford C-MAX schützt bei Heuschnupfen und Allergien

      Kommentare deaktiviert für Der neue Ford C-MAX schützt bei Heuschnupfen und Allergien

 

Der Sommer steht vor der Tür und 16 Millionen Deutsche spüren ein Kribbeln in der Nase: Heuschnupfen! Nun bringt Ford den C-Max und den Grand C-MAX auf den Markt, die vom TÜV Rheinland mit dem Prüfsiegel „Allergie getesteter Innenraum“ ausgezeichnet wurden.

Ford ist bisher der einzige weltweit zertifizierte Automobilhersteller der Allergie getestete Autos auf den Markt gebracht hat. Schon 4,5 Millionen dieser Ford-Modelle sind auf Europas Straßen unterwegs. Die neuen Ford-Modelle C-Max und Grand C-Max erhielten nun vom TÜV Rheinland das Prüfsiegel „Allergie getesteter Innenraum“ Ein leistungsstarker Pollenfilter, der sonst oft eine teuere Sonderausstattung ist, schützt Fahrzeuginsassen bei geschlossenen Autofenstern wirksam vor der Blütenpollen-Plage und Allergie auslösenden Partikeln der Außenluft. Materialbedingte Allergie-Risiken in den Cockpits sind nachweisbar auf ein Minimum reduziert.

Ford C-MAX: Dreifacher Schutz für Allergiker

Alle Komponenten, mit denen die Haut im Auto in unmittelbaren und längeren Kontakt kommen könnte, wie Lenkradbezüge, Sitzbezüge oder Sitzgurte wurden dermatologisch getestet. Die Experten der TÜV Rheinland Group wandten bei dem Test die gleichen Kriterien wie bei Bekleidung an und untersuchten zusätzlich mehr als 100 Materialien der beiden Modelle umfangreich auf Schadstoffe.

Ebenfalls bestand die C-MAX-Baureihe die Analyse der Innenraumluftqualität und flüchtiger organischer Verbindungen. Dabei wurde der Anteil an Aromaten, Nitrosaminen, Diisocyanaten, Glykolen und Aldehyden gemessen.

Serienmäßiger Pollenfilter filtert selbst kleinsten Blütenstaub

Zuletzt wurde der serienmäßigen Fahrzeug-Pollenfilter mit Teststaub auf seine Leistungsfähigkeit überprüft. Die Filter verhindern, dass der von Allergikern besonders gefürchtete Blütenstaub über das Lüftungssystem in das Cockpit eindringen kann. Die TÜV Rheinland-Experten verlangten dabei von Ford als weltweit einzigem Hersteller, dessen nahezu gesamte PKW-Flotte Allergie getestet ist, dass Maulbeerpollen mit einem Durchmesser von nur circa zehn µm nahezu vollständig abgeschieden werden. Andere Pollen wie Birke oder Roggen haben eine Größe von 9 bis 22 µm bzw. 40 bis 60 µm.