Wehrlein will keine Testfahrer-Rolle in der Formel 1

Abu Dhabi – Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein will sich in der kommenden Saison nicht mit einer Rolle als Testfahrer begnügen. «Es ist immer noch nicht vorstellbar, nächstes Jahr keine Rennen zu fahren», sagte der 23-Jährige vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi.

Wehrlein muss sein Cockpit beim Schweizer Sauber-Team voraussichtlich zur nächsten Saison räumen. Die Hoffnung auf einen Wechsel zu Williams ist eher gering. Eine Frist für die Entscheidung setzt Wehrlein für sich nicht. «In den letzten zwei Jahren war es auch Januar oder Februar», sagte der Worndorfer. Als wahrscheinliche Option gilt eine Rückkehr ins Deutsche Tourenwagen Masters.

Fotocredits: Jens Büttner
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.