Rossi siegt im Regen-Krimi von Assen – Folger stürzt

Assen – Der italienische Superstar Valentino Rossi hat beim Motorrad-WM-Lauf der Niederlande das MotoGP-Rennen gewonnen.

Der neunmalige Weltmeister setzte sich in Assen auf Yamaha gegen seinen italienischen Landsmann Danilo Petrucci auf Ducati durch. Dritter wurde Titelverteidiger Marc Márquez aus Spanien auf Honda.

Für Rossi war es der zehnte Sieg in seiner Karriere in Assen, womit er sich in der WM-Wertung auf Platz drei verbesserte.

Neuer Spitzenreiter ist der italienische Ducati-Pilot Andrea Dovizioso, der Fünfter wurde. Jonas Folger aus dem bayrischen Schwindegg stürzte und blieb erstmals in dieser Saison ohne Punkte.

Fotocredits: Manuel Bruque
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.