Regenfälle in Katar: Motorrad-Qualifikation abgesagt

Doha – Die erste Qualifikation der neuen Motorrad-WM-Saison ist ausgefallen. Wegen sintflutartiger Regenfälle mussten die Entscheidungen über die Startplätze für das Auftaktrennen an diesem Sonntag in Katar abgesagt werden.

Das gaben die Veranstalter bekannt. Die Startaufstellung wird nun durch die kombinierten Trainingszeiten ermittelt. Demnach nimmt Jonas Folger in der MotoGP den Grand Prix von Platz acht in Angriff. Auf der Pole steht der Spanier Maverick Viñales.

Die Wetterprognosen hatten sich bestätigt und den Losail International Circuit unter Wasser gesetzt. Helfer versuchten mit Besen gegen die Pfützen anzukämpfen. Die MotoGP nahm es mit Humor und twitterte: «Wir haben Katars Curling-Team geholt, um zu helfen.»

Eine weitere Gefahr wäre bei einem Start der Qualifikation die Beleuchtung gewesen. Die rund 3500 Glühlampen, die den Kurs während des Nachttrainings erleuchten, spiegeln sich auf der Fahrbahn wider.

Auf der Strecke im Wüstenstaat am Persischen Golf gibt es kein Ablaufsystem für das Wasser. Durch die überhöhten Kurven läuft es an vielen Stellen immer wieder zurück auf den Kurs.

Fotocredits: –
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.