Niccolo Antonelli gewinnt Großen Preis von Spanien

Jerez – Der Italiener Niccolo Antonelli hat beim Großen Preis von Spanien das Rennen in der Moto3-Klasse gewonnen.

In dem von einigen spektakulären Stürzen in der Schlussphase gekennzeichneten Wettbewerb verwies der 23 Jahre alte Honda-Pilot seinen Stallgefährten Tatsuki Suzuki (Japan) und Celestino Vietti (Italien) auf die Ränge zwei und drei. Arón Canet (Spanien) wurde Vierter und übernahm die Führung in der Gesamtwertung nach vier Läufen von seinem Landsmann Jaume Masia, der bereits in der Anfangsphase gestürzt und ausgeschieden war. Deutsche Fahrer waren in dieser Klasse nicht am Start.

Fotocredits: Miguel Morenatti
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.