Hamilton glaubt nicht an vorzeitigen Titelgewinn in Austin

Austin – Mercedes-Pilot Lewis Hamilton rechnet nicht mit einem vorzeitigen Titelgewinn beim Grand Prix der USA an diesem Wochenende. «Das ist dummes Gerede. Ich erwarte nicht, dass Ferrari schon wieder ein schwieriges Wochenende haben wird», sagte der Formel-1-Spitzenreiter in Austin.

Der Brite führt die Gesamtwertung vor dem viertletzten Saisonrennen mit 59 Punkten vor Ferrari-Pilot Sebastian Vettel an und könnte rechnerisch am Sonntag zum vierten Mal Weltmeister werden. «Wo es passiert, ist mir eigentlich egal. Wichtig ist nur, dass es passiert. Meine ganze Energie fließt in diesen Titelgewinn», sagte Hamilton.

Fotocredits: Toru Takahashi
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.