Batmobile: Die besten Vehikel aus 50 Jahren Filmgeschichte

Batmobile: Die besten Vehikel aus 50 Jahren Filmgeschichte

James Bond, Knight-Rider und, na klar, Batman! Autos spielen in vielen Filmen und Serien eine Hauptrolle. Ihr Aufgabe: die Helden schnell und sicher von A nach B befördern. Ein Batman-Kinokracher ohne actionreiche Verfolgungsjagt mit Bruce Wayne im Batmobil? Undenkbar, denn die futuristischen Karossen sind pfeilschnell, gepanzert und schießen in jede Richtung aus allen Rohren!

Ur-Batmobil der 60er-Jahre Fernsehserie

Schaut man sich heute die kultige Batman-Fernsehserie mit dem Verbrecher-Bekämpfungsduo Batman (Adam West) und Robin (Burt Ward) aus den 1960er-Jahren an, kommt man ins Schmunzeln. „Bang!“, „Boing!“, „Crush!“, „Zapp!“, wie die beiden Superhelden Kriminelle wie Joker (Cesar Romero) oder den Pinguin (Burgess Meredith) bekämpfen und dabei übergroße Bombenattrappen durch die Gegend tragen, ist der Brüller und gleicht aus heutiger Sicht einer Superhelden-Parodie.

Natürlich darf da auch die obligatorische Fahrt im Batmobil nicht fehlen. Ausgestattet ist das „feuerspuckende“ Gefährt – ein umgebauter Lincoln Futura – mit einem 350er-Chevi-Aggregat (Achtzylinder, 5,7 Liter Hubraum) und jeder Menge Extras. Das Superhelden-Auto verfügt über einen Ganoven-Scanner, eine Turbine mit Bremsfallschirm und eine Vorrichtung, mit der man beim Fahren Öl auf die Straße spritzen kann, um Verfolger abzuschütteln – Kinderkram im Vergleich zu den nachfolgenden Batmobils … Übrigens: Vor ein paar Jahren wurde das erste Batmobil für umgerechnet 3,5 Millionen Euro in den USA versteigert!

Batman (1989)

In dieser Batman-Verfilmung von Tim Burton schlüpft Michael Keaton in die Rolle Bruce Wayne aka Batman. Oscarpreisträger Jack Nicholson spielt seinen psychopathischen Widersacher Joker – kein Vergleich zum sympathischen gelben Joker-Maskottchen mit der typischen Joker-Mütze, das man antrifft, wenn man eine Runde Jokers Cap online im Internet zockt. Batmans Mobil im Film beruht auf einem Chevrolet Impala-Chassis, bietet Platz für zwei Personen und hat Flugzeug-Instrumente im Führerhaus verbaut. Charakteristisch sind die nach hinten verlängerten, flügelartigen Heckspoiler und das Triebwerk im Frontbereich. Spitzengeschwindigkeit 530 Kilometer pro Stunde. Zudem ist das Batmobil wandelbar, kann sich beispielsweise schmaler machen, um durch enge Gassen zu fahren.

The Dark Knight Trilogie (2005 – 2012)

Christian Bale als Batman, Heath Ledger als fantastischer Joker und der „Tumbler“ als panzerartiges Batmobil. In puncto Design trifft ein Lamborghini auf einen Hummer mit Tarnkappenbomber-Technik. Und wenn im Einsatz alle Stricke reißen, kann Batman aus dem fahrbaren Ungetüm mit Gasturbine ein rettendes „Batpod“-Zweirad zaubern. Natürlich sind Kanonen, Maschinengewehre und Enterhaken mit an Bord, ist doch klar. In der Realität wurden die Batmobile aus der Dark Knight Trilogie von einem 5,7-Liter-V8-Motor von Chevrolet angetrieben.

Batman vs. Superman – Dawn of Justice (2016)

Neuer Batman, neues Batmobil. Ben Affleck übernimmt die Rolle des Fledermausmannes und kann sich wahrhaft glücklich schätzen. Im Film fährt die pfeilförmige Monster-Karre „Goliath“ locker über 300 Stundenkilometer und rammt dabei alle kriminellen Kontrahenten mühelos von der Straße.


Bildquelle: Pixabay, 1073527, michaelyewell

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.