Alonso: «Lieber hier als im Supermarkt»

Shanghai – Fernando Alonso ist zweimaliger Formel-1-Weltmeister. Seit zehn Jahren rast der Spanier aber schon seinem nächsten Championat hinterher. Das sorgt für Frust.

Vor allem die erfolglose Partnerschaft zwischen seinem Rennstall McLaren und Motorenhersteller Honda hebt nicht die Laune des Piloten aus Oviedo.

Vor dem Grand Prix von China sah sich der 35-Jährige zudem mit Spekulationen über einen vorzeitigen Abgang konfrontiert. Nicht ohne Charme stellte Alonso klar: «Ich bin lieber hier als im Supermarkt in meiner Heimatstadt.»

Es gebe immer einige Leute aus seinem angeblichen Umfeld, die Intimes über ihn zu erzählen hätten, meinte Alonso. «In der Formel 1 liefere ich mein Bestes, ich bin besser vorbereitet denn je», versicherte er. Nicht mehr Titel gewonnen zu haben, schmerzt Alonso dennoch: «Es ist enttäuschend, nicht mehr Meisterschaften zu haben.»

Fotocredits: Jens Büttner
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.