Zielgruppenorientierte Werbeartikel

      Kommentare deaktiviert für Zielgruppenorientierte Werbeartikel

Plant ein Unternehmen den Einsatz von Werbeartikeln, sollte es sich seine Zielgruppe vor Augen führen. Nur ein Produkt, das von dieser auch wirklich genutzt wird, erzielt den gewünschten Erfolg.

Die Auswahl von Werbeartikeln…

.. in den Shops spezialisierter Anbieter ist groß und vielfältig. Kaum ein Gegenstand, der sich nicht mit dem Logo einer Firma oder eines Produktes verzieren lässt, um ihn Kunden als Geschenk zu überreichen. In diesem Dschungel ist gute Planung gefragt, denn nicht jeder Werbeartikel eignet sich für jede Zielgruppe. Neben der Grundsatzfrage, ob ein Streuartikel in möglichst hoher Auflage oder eher ein hochwertiger Werbeartikel benötigt wird, sollte die Zielgruppe betrachtet werden.

Den passenden Werbeartikel finden

Einem Kunden aus dem IT-Bereich einen USB-Stick als Werbegeschenk zu überreichen, dürfte wohl vergebene Liebesmühe sein. Auch wenn der Gedanke erst einmal naheliegend scheint, so wird der Betreffende vermutlich bereits ein ganzes Sortiment der praktischen kleinen Helferlein besitzen – und das vermutlich mit sehr viel größerem Speicher, als er üblicherweise für Werbeartikel verwendet wird. Andere Kunden, die zwar auch mit dem Computer arbeiten, aber nicht so tief in der Materie stecken, werden sich über denselben USB-Stick freuen.
Es gilt also, sich ein paar Gedanken zu machen. Dann sollte es nicht schwer fallen, den richtigen Werbeartikel für den eigenen Kundenstamm zu finden. Wer zu seiner Zielgruppe Eltern kleiner Kinder zählt, der sollte darüber hinaus auch entsprechende Artikel für die Kleinen einplanen. Dabei muss allerdings noch viel mehr auf Qualität geachtet werden. Nichts ist schlechtere Werbung, als ein Artikel für Kinder, der nicht die üblichen Sicherheitskriterien erfüllt, giftige Farben enthält oder leicht zerbricht. Ein solcher Werbeartikel wird von den Eltern in kürzester Zeit entsorgt und ist nicht nur ein finanzieller Verlust. Auch Artikel, die zwar in ihrer Herstellung für Kinder sicher, aber als Objekt selbst für diese nicht interessant sind, eignen sich nicht für einen dauerhaften Werbeerfolg.

Urheber Foto: Akhilesh Sharma – Fotolia