Renault zu Gast in Kiew

      Kommentare deaktiviert für Renault zu Gast in Kiew

[youtube BH9o77MsNuc]

Der Renault-Rennstall aus der Königsklasse führte am Wochenende eine Demonstration in der ukrainischen Hauptstadt durch. Dabei konnten Formel 1-Fans die rasante Fahrt von zwei letztjährigen Renault-Boliden durch Kiews Straßen bestaunen.

60.000 Menschen jubelten auf einem abgesperrten Rundkurs in der ukrainischen Hauptstadt den beiden Renault-Testpiloten Romain Grosjean und Sakon Yamamoto zu. Trotz heftiger Regenschauer wollten sich die Kiewer die Show der beiden Renault-Fahrer nicht entgehen lassen. „Das war ein unglaublicher Tag“, erklärte Grosjean. „Ich hoffe, dem Publikum hat es genauso gut gefallen wie mir. Ein Formel-1-Auto durch die Straßen zu jagen, ist ein ganz anderes Gefühl als auf der Strecke – etwas ganz Besonderes“, sagte der Franzose abschließend.

Bei der „Roadshow 2008“ der Königsklasse war Kiew die sechste Station. Im Juni präsentierten sie sich in Paris und einen Monat später in Johannesburg. „Ich freue mich, dass ich an dieser Veranstaltung teilhaben durfte“, befand Yamamoto. „Es ist ein tolle Gefühl, so nah an den Zuschauern vorbei zu jagen. Ich habe diesen Tag in Kiev in vollen Zügen genossen.“