Japan-Rallye: Platz drei reicht Sebastièn Loeb zum vorzeitigen Gesamtsieg

      Kommentare deaktiviert für Japan-Rallye: Platz drei reicht Sebastièn Loeb zum vorzeitigen Gesamtsieg

 [youtube 84R26fJqf4k]

Die vorletzte Rallye-WM-Lauf  der WRC-Serie findet an diesem Wochenende in Japan statt. WM-Spitzenreiter Sebastièn Loeb würde ein dritter Platz in Sapporo genügen, um sich vorzeitig seinen fünften Rallye-Weltmeisterschaftstitel zu sichern.

„Ich würde gerne den Titel schon hier in Japan einfahren“, erklärte der Elsässer. Mit Titel Nummer fünf in Folge wäre Sebastièn Loeb alleiniger Rekordweltmeister. Vier Rallye-Weltmeisterschaftstitel erzielten bisher nur die beiden Finnen Juha Kankkunen (1986, 1987, 1991, 1993) und Tommi Mäkinen (1996 bis 1999).

Beim letzten WRC-Lauf  auf Korsika brach der Franzose wieder mal zwei neue Rekorde. Sebastièn Loeb sorgte auf der französischen Mittelmeerinsel für seinen zehnten Saison- und 46. Gesamtsieg. Vor dem vorletzten Rallye-Lauf hat er in der Gesamtwertung 14 Punkte Vorsprung vor seinem Verfolger Mikko Hirvonen (Ford Focus) aus Finnland.