Auto Motor Sport Channel – Fernsehen für PS-Fans

      Kommentare deaktiviert für Auto Motor Sport Channel – Fernsehen für PS-Fans

Bereits seit 2009 bringt der Pay-TV Sender „auto motor und sport channel“ 24 Stunden am Tag verschiedene Programme auf die heimischen Bildschirme. Die Reportage wird als Format gerne genutzt, aber auch Sendungen wie „Die Tester“ sind bei den Zuschauern sehr beliebt. Seit 2011 gibt es sogar ein Upgrade auf HD und kann über viele verschiedene Anbieter von digitalem Fernsehen bestellt werden.
Ein Porsche fährt schnell

Die neusten Modelle im Test

Da sich der Sender ausschließlich mit Autos beschäftigt, ist es nicht verwunderlich, dass einige Programme die neuesten Modelle verschiedener Hersteller testen und den Zuschauern mit Tipps und Kniffen zur Seite stehen. So wird zum Beispiel bei „Die Tester“ in jeder Folge ein neues Auto getestet und sehr ausführlich untersucht. Dabei werden zwar vor allem die technischen Seiten beleuchtet, aber auch subjektivere Themengebiete, wie Fahrspaß oder Komfort kommen nicht zu kurz. In der Serie „Der Einzeltest“ wird ebenfalls in die gleiche Richtung gearbeitet: Dort prüft die Redaktion von „auto motor und sport“ jeden Wagen auf relevante technische Details. Dabei sollen jedoch nicht nur Fahrverhalten und technische Gesichtspunkte analysiert werden, sondern auch der Spritverbrauch, der CO2-Ausstoß sowie das Design.

Altmetall und Rallye-Zirkus

Ein weiteres sehr beliebtes Format des Senders ist die Serie „Garagengold“, in der sowohl professionelle Sammler, als auch Liebhaber und Amateure ihre Garagen öffnen und ihre kleinen und großen Schätze zeigen: Vom Oldtimer und Youngtimer bis hin zu neuesten Sportwagen und Limousinen werden dort die verschiedensten Modelle präsentiert. Vor allem kommen hier die Besitzer der Wagen zu Wort und dürfen erzählen, was genau an ihren Lieblingen die Faszination ausübt. In der Sendung „Drift“ hingegen wird vor allem der sportliche Aspekt der deutschen Autoszene unter die Lupe genommen und ein Blick hinter die Kulissen des Rallye-Zirkus geworfen. Verschiedene Insider-Informationen machen die Sendung gerade für Fans der deutschen Szene sehr interessant.

Für PS-Freunde geeignet

Die verschiedenen Formate des Senders auto motor und sport channel bieten tatsächlich für jeden PS-Fan etwas: Für Bastler genauso wie für Sammler, für Rennbegeisterte und auch für Zuschauer, die sich lieber mal eine Reportage anschauen möchten. Dazu kommen immer öfter neue Serien, die weitere Themengebiete aufgreifen und dem Zuschauer ein noch umfassenderes Erlebnis bieten.


IMG: Fotolia, 593514, Mikael Damkier