Wie Sie Stress im Beruf vermeiden – nützliche Tipps, die jeder beherzigen kann

      Kommentare deaktiviert für Wie Sie Stress im Beruf vermeiden – nützliche Tipps, die jeder beherzigen kann

Falls Sie häufig im Job unter Stress leiden, ist es höchste Zeit bewusst gegenzusteuern, denn zu viel Stress macht krank. Wer sich Zeit für die Familie und Freunde nimmt, Berufs-und Privatleben trennen kann, anregende Hobbys pflegt und regelmäßig Sport treibt, vermindert den Leistungsdruck und bleibt gesund.

Positiver und negativer Stress

Viele Menschen sind der Meinung, dass Stress im Berufsleben erst in den letzten Jahrzehnten zu einem Problem geworden ist. Vielleicht wurde früher seltener über den Druck gesprochen, aber bereits in den 1930er Jahren haben sich Forscher mit dem Phänomen befasst. Sie definierten Stress als Belastung, denen sich der Mensch ausgesetzt sieht. Das können physische Belastungen sein, aber auch Ängste und das Gefühl, einer Belastung nicht gewachsen zu sein. Ein gesunder Körper reagiert z.B. mit der Ausschüttung von Adrenalin auf solchen Druck, die Leistungsfähigkeit steigt dadurch. Verursacht aber z.B. der Job dauerhaft Stress, besteht die Gefahr zu erkranken. Studien zeigen, dass etwa ein Drittel der Erkrankungen, die zu einer Frühverrentung führen, durch mangelnde Stressbewältigung verursacht werden.

Bewegung ist die beste Medizin

Für Arbeitgeber hat das Thema Stress eine große Bedeutung, da gestresste Arbeitnehmer weniger leistungsfähig sind und häufig ausfallen. Sie erkennen, dass die Forderung nach dauerhafter Verfügbarkeit kontraproduktiv ist, denn auch Arbeitnehmer brauchen ausreichend Zeit sich zu erholen und müssen darum strikt Berufs-und Privatleben trennen. Etwa ein Drittel aller Männer trägt berufliche Probleme in die Familie und belastet die Beziehung zum Partner. Arbeitgeber, die Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter übernehmen, verlangen nicht, dass das Firmenhandy am Feierabend eingeschaltet ist und berufliche E-Mails beantwortet werden. Sie ermuntern ihre Angestellten Sport zu treiben, denn Bewegung sorgt am besten für Stressabbau. Wer am Feierabend Freunde trifft oder leidenschaftlich seinen Hobbys nachgeht, ist am nächsten Tag topfit und leistungsfähig.

Regelmäßig entspannen

Wollen Sie dauerhaft gesund und leistungsfähig bleiben, müssen Sie ab und zu entspannen und sich Ruhe gönnen. Ein wohltuendes Bad, ein Kurzurlaub am Wochenende oder ein schöner Abend mit der Familie wirken Wunder. Unter toparbeitgeber.com finden Sie z.B. auch Unternehmen, die sich gezielt für das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter einsetzen, was in der heutigen Gesellschaft nicht selbstverständlich ist. Im Dialog zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer kann so gezielt an der Produktivität beider Beteiligten gearbeitet werden und beide Seiten profitieren davon.

Bild: detailblick – Fotolia

Werbung