Vettel setzt bei Formel-1-Tests zunächst aus

Barcelona – Ferrari-Star Sebastian Vettel verpasst entgegen der ursprünglichen Planung den Auftakt der Formel-1-Tests. Wie die Scuderia mitteilte, fühlt sich der viermalige Weltmeister «nicht toll».

Sein Stallrivale Charles Leclerc übernimmt das Steuer des SF1000 für den kompletten Tag. Eigentlich hätte Vettel auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya den ganzen Mittwoch fahren sollen, Leclerc den ganzen Abschlusstag am Freitag. Für Donnerstag war bei beiden Piloten jeweils ein Teileinsatz vorgesehen.

Die zweiten Testfahrten in Barcelona finden vom 26. bis zum 28. Februar statt. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren haben die Formel-1-Teams vor dem ersten Grand Prix des Jahres nur noch sechs statt acht Übungstage. Vettel & Co. bestreiten das Auftaktrennen am 15. März in Melbourne.

Fotocredits: Espa Photo Agency
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.