Vettel mit Dreher bei Formel-1-Abschlusstests

Barcelona – Sebastian Vettel hat zum Auftakt der Formel-1-Abschlusstests für die erste längere Unterbrechung gesorgt.

Der Heppenheimer geriet am Mittwoch mit seinem Ferrari ausgangs von Kurve acht ins Kiesbett und auf die Rasenfläche. Anschließend drehte er sich mit seinem SF1000. Die Einheit wurde vorübergehend unterbrochen. Vettel kehrte mit seinem Wagen an die Box zurück, Streckenposten entfernten den Kies vom Asphalt.

Die Einheit wurde anschließend wieder freigegeben. Die Teams testen noch bis Freitag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya.

Fotocredits: Joan Monfort
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.