WTCC-Saison 2009 vorgestellt

      Kommentare deaktiviert für WTCC-Saison 2009 vorgestellt

Der FIA Welt-Motorsport-Rat ist in Paris auf die gewünschten Änderungen der Veranstalter eingegangen und hat den WTCC-Kalender für die Saison 2009 vorgestellt.

Die Rennen in Oschersleben (6. September), Okayama (1. November) und Macao (22. November) werden um eine Woche verschoben. Die Veranstalter wollen mit dieser Änderung weiteren Motorsport-Großereignissen aus dem Weg gehen. Die Strecke in der Magdeburger Börde ist auch in der kommenden Saison der einzige deutsche Austragungsort der Tourenwagen-WM.

Eine weitere Änderung ist die Verlegung des WTCC-Rennens von Monza nach Imola. Auch soll das Rennen um zwei Wochen nach vorne verschoben werden (20. September).

Am 3. Mai 2009 wird die FIA Tourenwagen-WM erstmals auf dem afrikanischen Kontinent Halt machen. In der marokkanischen Königsstadt Marrakesch feiert die WTCC-Serie ihre Afrika-Premiere.

Der FIA WTCC-Kalender 2009:

8. März: Curitiba, Brasilien
22. März: Puebla, Mexiko
3. Mai: Marrakesch, Marokko
17. Mai: Pau, Frankreich
31. Mai: Valencia, Spanien
21. Juni: Brno, Tschechien
5. Juli: Porto, Portugal
19. Juli: Brands Hatch, Großbritannien
6. September: Oschersleben, Deutschland
20. September: Imola, Italien
1. November: Okayama, Japan
22. November: Macao, China