WTCC: Jörg Müller braucht einen Sieg in Macau

      Kommentare deaktiviert für WTCC: Jörg Müller braucht einen Sieg in Macau

BMW-Pilot Jörg Müller muss beim Saisonfinale in Macau am Wochenende mindestens einen Sieg einfahren, um die Nummer eins bei seinem Rennstall zu  werden. Den Kampf um den Gesamtsieg hat BMW zwar an SEAT verloren, doch wollen die Piloten des bayrischen Teams noch einmal alles aus ihren Boliden herausholen.

[youtube C9wgnFRvpFA]

„Dieses Rennen ist für mich immer ein Highlight. Die Strecke ist ebenso einzigartig wie die Atmosphäre. Stadtkurse liegen mir grundsätzlich gut“, meinte BMW-Pilot Jörg Müller.

Titelverteidiger Andy Priaulx sagte vor dem Saisonabschluss in China: „Zum ersten Mal seit langer Zeit reise ich ohne Titelchancen nach Macau. Deshalb werde ich meine Lieblingsstrecke diesmal etwas mehr genießen können, denn ich muss mir über nichts Gedanken machen.“

Der 39-jährige Müller denkt positiv an seinen legendären Sieg in Macau 1993 beim Formel-3-Rennen zurück. Aber sein letzter Triumph auf dieser Rennstrecke ist schon zwei Jahre alt. Im letzten Jahr konnte der Hückelhovener keine Punkte in China einfahren. Nur sein Teampartner Priaulx konnte mit dem Gewinn des zweiten Rennens überzeugen.