Wissenswertes für Erstbesteller im Online-Shop

      Kommentare deaktiviert für Wissenswertes für Erstbesteller im Online-Shop

Der Artikel verrät Wissenswertes für Erstbesteller im Online-Shop.Bestellungen über das Internet bieten eine bequeme Alternative zum Einkaufen in einzelnen Geschäften. Die bestellten Waren werden bequem nach Hause oder an die Packstation geliefert. Da der Käufer die einzelnen Produkte vor dem Einkauf nicht direkt sieht, verfügt er über ein vierzehntägiges Widerrufsrecht, so dass er ihm nicht passende oder nicht gefallende Produkte zurückschicken kann.

Von der Bestellung zur Lieferung

Vor einer Bestellung vergleichen Kunden idealerweise die Angebote auf unterschiedlichen Online-Shops, damit sie das günstigste Angebot finden. Um sich über die Qualität der angebotenen Produkte zu informieren, bietet sich das Lesen von Testberichten auf Verbraucherportalen an. Auf den meisten Online-Shops legen Kunden die ausgewählten Waren zunächst in einen virtuellen Einkaufskorb und gehen nach dem Abschluss ihres Einkaufes zur Kasse. Viele Shops bieten Erstbestellern einen Einkaufsgutschein an, so dass sich die Suche nach einem solchen über eine Suchmaschine wie Google oder Tixuma lohnt; zu diesem Zweck geben Kunden einfach den Namen des Shops und das Stichwort Gutschein in die Eingabemaske ein. Idealerweise informiert der Online-Shop auf seiner Webseite über den von ihm genutzten Zustelldienst, so dass Berufstätige bei privaten Diensten ohne nahegelegene Abholstelle ihren Arbeitsplatz als Adresse angeben können. DHL bietet über die Packstation Hermes über den Hermes-Shop die Möglichkeit, direkt eine Abholstelle als Lieferanschrift anzugeben.

Bezahlen muss sein

Die für den Kunden bequemste Zahlungsmethode ist die Lieferung auf Rechnung, die Online-Shops bei einer Erstbestellung jedoch oftmals nicht anbieten. Die Nachnahme ist eine einerseits sichere, andererseits aber kostenintensive Zahlungsmethode. Seriöse Onlinehändler bieten ihren Kunden regelmäßig mehrere Zahlungsmethoden wie die Lastschrift, die Bezahlung mittels der Kreditkarte und weitere Vorgehensweisen an. Das bekannteste und am meisten verbreitete Online-Zahlverfahren ist Paypal, zudem bietet Skrill (vormals Moneybookers) ein vergleichbares Verfahren an. Weitere mögliche Zahlungswege sind die Sofortüberweisung und Giropay. Aber wie funktioniert Sofortüberweisung? Der Käufer trägt seine Zahldaten in ein von der Sofort AG bereitgestelltes Formular ein, woraufhin diese den überwiesenen Betrag an den Händler weiterleitet.

Einkaufen im Internet macht Spaß

Das Einkaufen über das Internet macht Spaß und ist bequem. Zudem bietet das Netz die Möglichkeit zu preiswerten Einkäufen, da viele Händler ihre Kostenersparnis an den Kunden weitergeben. Wie in stationären Geschäften, so ist auch im Internet ein Preisvergleich zwischen unterschiedlichen Shops unerlässlich. Neben dem Preis ist die Schnelligkeit der Lieferung ein Kriterium für die Auswahl eines konkreten Onlinehändlers.

IMG: Andreas Ahrens – Fotolia