Universal-Sportauspuff: Autotuning ohne Hindernisse

      Kommentare deaktiviert für Universal-Sportauspuff: Autotuning ohne Hindernisse

Ein Universal-Sportauspuff soll beim Autotuning die Suche nach fahrzeugspezifischen Teilen überflüssig machen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Dem Universal-Sportauspuff kommt beim Autotuning in erster Linie die Aufgabe zu, einen kernigen, lauteren Auspuffsound zu kreieren. Doch auch die Optik der Auspuffanlage ist vielen wichtig, weswegen Edelstahl Sportauspuff-Töpfen oder gleich der ganzen Anlage als Material dient. Wenn Sie Sportauspuffanlagen als neue oder gebrauchte Autoteile über das Internet kaufen, achten Sie in jedem Fall darauf, dass der Anlage eine ABE beiliegt, das Tuning-Teil also gemäß der StVO im Straßenverkehr eingesetzt werden darf. Ist der Sportauspuff ABE-los, darf er nur auf nichtöffentlichen Flächen in Betrieb sein; derartige Fahrzeuge dürfen nur auf dem Anhänger und nicht auf eigener Achse bewegt werden.

Universal-Sportauspuff ordnungsgemäß montieren

Da der Universal-Sportauspuff primär für einen satten Klang, sei er nun heiser, kreischend oder röhrend, erzeugen soll, ist es ferner wichtig, dass das Autotuning nicht übermäßigen Lärm zum Ergebnis hat. Die StVO regelt auch hier die zulässigen Dezibel-Werte; bei Unklarheiten ist es ratsam, nicht auf die erste Polizeikontrolle zu warten, sondern gleich TÜV oder Dekra aufzusuchen.  Dasselbe gilt auch für die Montage: Das Endrohr darf die Karosserie-Silhouette nicht unbegrenzt überschreiten.

Autotuning: Mehrleistung der Kfz-Versicherung mitteilen

Typischerweise besteht ein Unversal-Sportauspuff aus einem Endschalldämpfer, dem ein oder zwei Endrohre „sportlichen“ Charakters angefügt sind. Wenngleich viele Anbieter einen preisgünstigen Leistungszuwachs von einigen PS versprechen, ist Hellhörigkeit angeraten: In der Regel wird einem der TÜV eine solche Anlage nicht abnehmen, zudem muss einen solche Leistungssteigerung auch der Kfz-Versicherung mitgeteilt werden. Hochwertige – und teure Komplettanlagen, die beim Autotuning von wertvollen Sportwagen verwendet werden, bringen zwar tatsächlich diverse Mehr-PS, doch meist nur in Verbindung mit einem kostspieligen Motor-Tuning

(Werbung)