Teamvorstellung – Virgin Racing

      Kommentare deaktiviert für Teamvorstellung – Virgin Racing

Die Formel 1 hat trotz Finanzkrise Zuwachs erhalten. Das Hispania Racing Team, Lotus und Virgin Racing erweitern das Mannschafts- und Fahrerlager. Timo Glock fährt für das britische Virgin Racing Team. 

Virgin Racing ist 2009 aus einem Joint Venture heraus zwischen dem Formel-3-Euroserie Team Manor Motorstport und der britischen Technologie Firma Wirth Research entstanden. Hauptsponsor des Teams ist die Virgin Group.

Teamchef von Virgin Racing ist John A. Booth. Er gründete das Formel 3 Team Manor. Für die  technische Leitung ist Nicholas Wirth verantwortlich. Timo Glock und der Brasillianer Lucas di Grassi heißen die beiden Fahrer. Motorenlieferant ist Cossworth. Virgin Racing hat sich für den Reifenhersteller Bridgestone entschieden.

Hintergründe zu Virgin Racing

Die britische Technologie Firma Wirth Research, von Ingenieur Nicholas Wirth 2003 gegründet, arbeitet in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Design und Anfertigung als Zulieferer für die Motorsport Industrie.

Manor Motorsport besteht seit 1990. Großgeworden ist der Rennstall in der Formel Renault. Hier hatte er Fahrer wie Kimi Räikönen oder Lewis Hamilton unter Vertrag. 2003 erfolgte ein Wechsel in die Formel-3-Euroserie.

Hauptsponsor Virgin wurde 1970 von Richard Branson als Versandthändler für Schallplatten ins Leben gerufen. 1972 entstand das Plattenlabel Virgin Records. Hierauf bauten alle weiteren Unternehmungen des Konzerns auf. Mittlerweile hat der Mischkonzern 35 000 Mitarbeiter weltweit.