Spielberg-Sieger Bottas: WM-Titel Frage der Zeit

Spielberg – Wenn es allein nach der Statistik geht, hat Valtteri Bottas nach dem zweiten Sieg in seiner Formel-1-Karriere einen WM-Titel sicher. Die Frage ist nur: wann? Bislang ist nämlich jeder finnische Formel-1-Mehrfachgewinner auch zur WM gerast.

Nico Rosbergs Vater Keke feierte 1982 seinen ersten Formel-1-Erfolg und schleppte sich damit im Williams noch im selben Jahr zur Krönung. Es folgten vier weitere Siege bis Ende 1985. Mika Häkkinen stand 1997 erstmals auf dem Podest ganz oben, im Jahr darauf wurde der McLaren-Mercedes-Mann erstmals Weltmeister. 1999 dann auch.

Die längste Wartezeit unter den Finnen hatte Sebastian Vettels aktueller Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen. 2003 gewann er für McLaren in Malaysia, vier Jahre später feierte er sechs Saisonsiege und wurde bis dato der letzte Fahrer-Weltmeister der Scuderia.

Fotocredits: Ronald Zak
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.