So stellen Sie die Autospiegel richtig ein

      Kommentare deaktiviert für So stellen Sie die Autospiegel richtig ein
So stellen Sie die Autospiegel richtig ein

Die Autospiegel richtig einzustellen ist immens wichtig für den sicheren Rückblick beim Autofahren. Dabei müssen Rück- und Außenspiegel die perfekte Position einnehmen. Wie das geht? Total einfach, wenn man ein paar Aspekte berücksichtigt!

Was ist wichtig beim Autospiegel einstellen?

Ob man nun ein fremdes Auto borgt oder das eigene Fahrzeug ausgeliehen hatte, vor Fahrtantritt ist Folgendes sehr wichtig:

Zuerst muss der Autositz richtig eingestellt werden. Erst wenn dieser in der optimalen Position ist, kann man die Autospiegel einstellen. Bedenken Sie auch unbedingt die Sitzhöhe, denn sie hat neben der Position nach vorne oder hinten Einfluss auf die Positionen und Einstellungen der Autospiegel. Beim Einstellen vergessen Sie jedoch nicht: Der tote Winkel lässt sich nicht mit den Spiegeln abdecken – der Schulterblick ist hier wirklich entscheidend, er ist unbedingt ein Muss beim Spurwechsel oder beim Abbiegen.

Außen- und Rückspiegel einstellen

  • Der Außenspiegel
    Die Außenspiegel müssen so eingestellt sein, dass Sie in Ihrer normalen Sitzposition und beim Geradeaus-Schauen noch ein minimales Stück von Ihrem Auto sehen können. Der Horizont sollte im Außenspiegel auf einer geraden Straße ein wenig über der Mitte liegen. Der tote Winkel lässt sich zwar minimieren, indem man die Außenspiegel möglichst weit außen positioniert. Jedoch ersetzt das nicht den Schulterblick. Jedes Jahr passieren sehr viele Unfälle, weil der tote Winkel unterschätzt wird.
  • Der Rückspiegel
    Der Rückspiegel muss bei einer normalen Sitzposition so eingestellt sein, dass exakt in der Mitte der rückwärtige Verkehr zu sehen ist. Dazu muss der Spiegel so gekippt werden, dass möglichst wenig von dem Innenraum des eigenen Autos in ihm zu sehen ist.

Die optimale Ausrichtung des Spiegels ist ausschlaggebend 

Für korrektes Fahren und die Sicherheit beim Autofahren: Da jeder Fahrer anders ist, ob nun in seiner Körpergröße oder der Sitzposition, müssen für jeden die Spiegelpositionen individuell angepasst werden. Da ist Genauigkeit gefragt. Es kann sein, dass gerade Fahranfänger ein paar Minuten länger benötigen. Im Zweifelsfall sollte lieber etwas mehr Zeit für die Einstellungen investiert werden, anstatt die eigene oder die Gesundheit anderer zu riskieren.

 

Fotoquelle: Thinkstock, 164656219, iStock, kay

(Werbung)