Seltene Ersatzteile für Gebrauchtwagen – was tun?

      Kommentare deaktiviert für Seltene Ersatzteile für Gebrauchtwagen – was tun?

Ersatzteile für einen Gebrauchtwagen zu bekommen ist nicht immer ein leichtes Unterfangen. Gerade dann, wenn das gute Stück schon etwas älter ist und nicht mehr produziert wird, kann die Suche nach einem Ersatzteil zur Sisyphosarbeit mutieren.

An anderer Stellen dieses Gebrauchtwagen-Blogs haben wir schon einmal die Thematik beleuchtet, ob das Kaufen von Ersatzteilen auf einem Schrottplatz lohnenswert ist und haben festgestellt, dass dies in bestimmten Fällen schon eine interessante Alternative ist. Allerdings sind auch dort die Kapazitäten beschränkt, weshalb man im schlechtesten Fall kein oder nur geringwertige Ersatzteile bekommt. Also was tun?

Nun haben sich einige Händler darauf spezialisiert, bestimmte Ersatzteile weltweit zu suchen. So existieren in Brasilien oder Mexiko beispielsweise große Reserven von VW-Ersatzteilen, weil dort die Produktion von bestimmten Modellen wesentlich länger aufrecht erhalten. Zwar haben Spezialisten die dortigen Produktionsstätten inzwischen den modernen Anforderungen angepasst, jedoch finden sich Modelle, die auf Deutschlands Straßen kaum noch zu finden sind. Dort beginnen dann diese Händler nach den seltenen Ersatzteilen zu suchen, die dann natürlich dementsprechend teurer werden, aber was tut man nicht alles für sein Auto?

Eine andere Alternative, die ebenfalls sehr kostenintensiv ist, ist die gesonderte Herstellung von Ersatzteilen. Gegen Auftrag werden dann die gesuchten Ersatzteile, vorausgesetzt es ist möglich, in Einzelproduktion gefertigt. Machen die Jungs einen guten Job in der Herstellung des Produktes, ist kaum ein Unterschied zu merken.
Um an wirklich seltene Ersatzteile zu gelangen, muss man vermutlich eine größere Summe einplanen oder man einfach etwas Glück.

(Werbung)