Schumacher startet in Superbike-Klasse

      Kommentare deaktiviert für Schumacher startet in Superbike-Klasse

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird erstmals auf zwei Rädern in Oschersleben bei den Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft (IDM) an den Start gehen. Nachdem der Kerpener auf die ersten zwei von vier Trainingseinheiten verzichtete hatte, drehte er bei der dritten Session trotz Nieselregens seine Runden.


„Herr Schumacher kann sich hier frei bewegen, die Atmosphäre ist locker und entspannt“, meinte der Veranstalter des Motorrad-Rennens in der Motorsport Arena Oschersleben. Medienberichte, wonach der ehemalige Superstar der Formel 1 unter dem Pseudonym Marcel Niederhausen auf der Teilnehmerliste stand, sind frei erfunden. „Michael Schumacher ist offiziell bei uns mit seinem richtigen Namen gemeldet“, sagte der Veranstalter.

Mit der Startnummer 77 führ der 39-Jährige für das Holzhauer Racing Team um 11:40 Uhr auf die Strecke und absolvierte auf seiner Honda CBR-1000-Fireblade (190 PS) drei Testrunden.

Unterstützung erhielt Schumacher während der Vorbereitung von seinen Team-Kollegen Martin Bauer und Matthias von Hammerstein. Bauer ist als der Champion der letzten Saison Topfavorit in Oschersleben. 44 Teilnehmer gehen in der Superbike-Klasse ins Rennen. Es haben sich insgesamt 270 Piloten aus 17 Nationen in den sechs Klassen gemeldet. Nach dem freien Training am Freitag findet am Samstag die Qualifikation und am Sonntag das Rennen um Meisterschaftspunkte statt.

Michael Schumacher auf der Honda CBR-1000-Fireblade:

[youtube G-_3rreo6PU]