Schneller, höher, weiter: die neuesten Tuning-Trends

      Kommentare deaktiviert für Schneller, höher, weiter: die neuesten Tuning-Trends

Der Frühling hat nun auch im kältesten Ort den letzten Schnee geschmolzen. Die Straßen sind endlich wieder sauber und trocken. Zeit, sein geliebtes Gefährt aus der Garage zu holen. Wer seinem fahrbaren Untersatz noch nicht im Winter den letzten Schliff verpasst hat, sollte die Ärmel langsam hochkrempeln, denn es gibt einiges zu tun!
car fog

Dezent stark

Was sind die Tops und Flops 2013? Nun, vieles ist gleich geblieben, einiges hat sich verändert. Ameisen bückt euch! Und haltet euch die Ohren zu – so das Motto des zeitlosen Trends. Tiefer, breiter, lauter bleiben „in“. Tiefer legen ist also ein Muss und kann auch ruhig an die Grenzen des Möglichen kratzen. Daneben werden auch dieses Jahr wieder unzählige Sticker auf den Wagen platziert. Stickerbombing, wenn möglich den individuellen Vorstellungen angepasst, selbst entworfen und platziert, sind nach wie vor top.

Rost oder Chrom? In diesem Jahr dürfen ruhig noch einige Teile veredelt und Chromparts verbaut werden. Allerdings gilt hier: dezent bleiben! Den verchromten Endschalldämpfer dem Überholten vor die Schnauze zu fahren, gilt aber nach wie vor auch 2013 als angesagt. Doch auch der Trend zum Rost hält in diesem Jahr weiter an – je dunkler, desto besser.

Mach´s dir selbst!

Während die Zeit der Pinstripes vorbei zu sein scheint, ist In-Car-Entertainment nach wie vor in Mode. Ein ordentlicher Sound, kleiner Bildschirm und sonstige technische Spielereien sollten keinesfalls vergessen werden. Auch hier kann es – der Liebe zu seinem Auto oder dem Drang nach Individualität wegen – gern heißen: Do it yourself! Mach es dir selbst! Mit dem passenden Autozubehör, das zum Beispiel bei pkwteile.de auch online bestellbar ist (hier geht’s zum Shop von PkwTeile.de), ist DIY-Tuning einerseits ein tolles Hobby und andererseits entstehen dadurch echte Unikate. Schweißen, Spachteln und Schwitzen könnten also schon bald den noch immer anhaltenden Trend zum OEM-Tuning beenden.

Laut – tief – breit! Was gut ist bleibt

Zum einen gehen die Trends für das Jahr 2013 ganz klar zu einem eher dezenteren Auftreten hin. Andererseits schreit die Szene nach aggressiven Parts wie Sticker-Collagen. Starke Motoren, breite Kotflügel, tiefe Karossen und guter Sound bleiben weiterhin die beständigen Elemente der Tuning-Szene.


Bild von: Fotolia, 6017151, Marc Xavier