Ricciardo zum Auftakt Trainingsbester der Formel 1

Budapest – Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo ist im ersten Formel-1-Training zum Grand Prix von Ungarn zur Bestzeit gefahren. Der Australier verwies auf dem Hungaroring den Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari mit 0,234 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritter wurde Mercedes-Star Lewis Hamilton.

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel musste sich zum Auftakt nach mehreren Patzern mit Platz sechs begnügen und hatte dabei mehr als eine Sekunde Rückstand auf Ricciardo.

Mit Rang vier im zweiten Red Bull nährte der Niederländer Max Verstappen die Hoffnungen seines Rennstalls, an diesem Wochenende den Topteams Ferrari und Mercedes den Sieg streitig machen zu können. Auf der winkligen Strecke in Ungarn fallen die Motoren-Nachteile von Red Bull nicht so sehr ins Gewicht.

Trainingsneunter wurde Nico Hülkenberg im Renault. Pascal Wehrlein steuerte seinen Sauber auf den 20. und letzten Platz.

Mit dem elften Saisonlauf am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) verabschiedet sich die Formel 1 in eine vierwöchige Rennpause. Nach der Hälfte der 20 Grand Prix führt Ferrari-Mann Vettel in der Gesamtwertung mit nur einem Punkt Vorsprung vor Hamilton. Valtteri Bottas, der im zweiten Silberpfeil im ersten Training Fünfter wurde, liegt 23 Zähler hinter der Spitze.

Fotocredits: Efrem Lukatsky
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.