Rallye Monte Carlo: Peugeot mit starkem Aufgebot

      Kommentare deaktiviert für Rallye Monte Carlo: Peugeot mit starkem Aufgebot

 

Die IRC-Serie feiert vom 21. bis 24. Januar erstmals ihre Saison-Premiere im Fürstentum Monaco. Bei der legendären 77. Rallye Monte Carlo präsentiert sich Peugeot mit einem starken Team angeführt vom Franzosen Stephane Sarrazin und dem Weltmeister Nicolas Vouilloz.

Im Peugeot 207 Super 2000 bereitet sich der ehemalige Formel-1-Fahrer Stephane Sarrazin schon besonders akribisch auf die Rallye-Herausforderung in Monaco vor: „Die Strecken waren entweder verschneit oder sehr nass. Daher konnten wir uns auf verschiedene Bedingungen und unterschiedliche Reifenmischungen einstellen. Es war das erste Mal, dass der 207 Super 2000 auf Schnee fuhr – und er hat gut funktioniert.“

Auch Weltmeister Nicolas Vouilloz will bei der Monte Carlo einen guten Sasionstart hinlegen und im 207 Super 2000 seinen IRC-Titel verteidigen. „Ich denke, es wird eine schwere Rallye, bei der es vor allem auf die Reifenwahl ankommt. Es wird wichtig sein, dass alle Peugeot-Fahrer zusammenarbeiten, um den Sieg für die Marke sicherzustellen. Ich freue mich sehr darauf, an dieser legendären Veranstaltung teilnehmen zu können. Ich bin sehr zuversichtlich, da der Peugeot in den vergangenen zwei Jahren durch seine hohe Zuverlässigkeit überzeugt hat“, sagte Vouilloz zum bevorstehenden Auftakt.

Werden wir sehen, welches Team Peugeot in dieser Saison Paroli bieten kann.