Räikkönen bleibt auch 2009 bei Ferrari

      Kommentare deaktiviert für Räikkönen bleibt auch 2009 bei Ferrari

Weltmeister Kimi Räikkönen wird auch in der kommenden Formel 1-Saison im Ferrari sitzen. Trotz seines Vertrages bis 2009 gab es immer wieder Spekulationen, der Finne wolle vorzeitig zurücktreten. „In 2009 werde ich für Ferrari fahren“, verkündete der „Iceman“.

Immer wieder hieß es in den vergangenen Wochen: Räikkönen sei müde, Alonso wäre der Nachfolger, etc. Doch nun machte der amtierende Weltmeister jeglichen Spekulationen ein Ende. In einem Interview mit dem italienischen Sportblatt „Gazzetta dello Sport“ legte sich zwar nicht genau fest, was nach 2009 passiert. Aber seinen Fans machte er zumindest Hoffnungen auf die nächste Saison. „Ich habe noch nie in meinem Leben einen Vertrag gebrochen. Ich habe keinerlei Ambitionen, das nun zu ändern“, erklärte Räikkönen.

Nach dem eher bescheidenen Abschneiden der „Scuderia“ beim Großen Preis von Großbritannien, will man auf dem Hockenheim unbedingt wieder eine Platzierung ganz weit vorn erzielen. Derzeit testet Ferrari wie auch die anderen Teams in Hockenheim. Der Finne sagte im Vorfeld des GP Deutschland auf „autosport.com“: „Die Strecke ist nett, mir hat es hier immer gefallen. Es ist noch zu früh, um sagen zu können, wo wir im Vergleich zu den anderen Teams stehen. Aber mein Auto fühlt sich gut an und das ist immerhin schon ein gutes Zeichen. McLaren wird ganz sicher schnell sein. Aber wir haben ein gutes Paket. Wir haben nichts von unserem Speed verloren, wir müssen einfach nur ein sauberes Wochenende hinlegen.“