Nach VW-Ausstieg: Sébastien Ogier wechselt zu Ford

      Kommentare deaktiviert für Nach VW-Ausstieg: Sébastien Ogier wechselt zu Ford

London (dpa) – Der viermalige Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier hat ein neues Team für die Saison 2017 gefunden.

Der Franzose wird künftig in einem Ford Fiesta für das M-Sport World Rally Team um die WM fahren, teilten sowohl der 32-Jährige als auch sein neuer Arbeitgeber mit. Nach dem Rückzug von Volkswagen aus der Weltmeisterschaft stand Ogier ohne Auto da.

Im VW Polo hatte er gemeinsam mit seinem Co-Piloten Julien Ingrassia von 2013 bis 2016 viermal nacheinander den WM-Titel gewonnen. M-Sport war in der vergangenen Saison Vierter in der Herstellerwertung geworden.

Fotocredits: Manrico Martella