Motorradfahren – es bleibt ein Lebensgefühl

      Kommentare deaktiviert für Motorradfahren – es bleibt ein Lebensgefühl

Motorradfahren ist für viele Menschen mehr als bloß ein Mittel zur Fortbewegung. Es ist ein Lebensgefühl und die Sehnsucht nach einem verbliebenen Stück Freiheit in einer ansonsten bürokratisierten Welt.

Den Hauch der Freiheit spüren

Wer mit dem Motorrad unterwegs ist, spürt den Hauch der Freiheit. Sobald man den Zündschlüssel umdreht und das Geräusch des anspringenden Motors hört, spürt man den Drang, loszufahren. Entlang kurviger Strecken zieht die Landschaft an einem vorüber. Man hat Benzin im Blut, wie es so schön heißt.

Filme wie „Easy Rider“ und Songs wie „Highway to Hell“ haben ganze Generationen von Motorradfahrern geprägt. Längst hat sich der Mythos verselbstständigt und aus dem einstigen Außenseiterkult ist ein Massenphänomen geworden. Untereinander wird ein geselliger Umgangston gepflegt und Motorradtreffen gehören zum Alltag vieler Enthusiasten. Statt sich dem Geschwindigkeitsrausch hinzugeben, steht heutzutage der Genuss am Fahren im Vordergrund. Hautnah spürt man die Elemente und das Fahren wird zum Erlebnis. Besonders Deutschland besitzt einige der schönsten Motorradstrecken Europas. Bewaldete Hänge, Hügelwiesen, traumhaft schöne Ausblicke und kurvenreiche Strecken machen zum Beispiel die Vulkaneifel zu einem der beliebtesten Biker-Treffpunkte.

Auf passende Kleidung achten

Um unterwegs bei Wind und Wetter fahren zu können, darf die passende Motorradbekleidung nicht fehlen. Wasserabweisend und dennoch atmungsaktiv erweist sich eine Motorradjacke aus Leder sowohl an sonnigen als auch regnerischen Tagen als ideale Bekleidung. Bei vielen Motorradfans genießt die Marke RSD große Anerkennung. Roland Sands Design wurde 2005 vom früheren amerikanischen 250 GP Champion und Profifahrer Roland Sands gegründet, der bis heute Streckenrekorde auf dem Daytona-Rennkurs hält. Zu seinen Kunden gehören renommierte Unternehmen wie Ducati, Dunlop, Harley-Davidson, Performance Machine, Toyota, Triumph und Yamaha. Eine seiner schönsten Kreationen ist sicherlich die RSD Ronin, eine Motorradjacke aus Leder, die sich sehr gut auf jedem Motorradtreffen macht. Aus gewachstem Rindsleder gefertigt und mit vielen Taschen und genügend Stauraum versehen, überzeugt sie vor allem mit ihrem zeitlosen und klassischen Design. Kaufen können Sie die Jacke zum Beispiel auf 24helmets.de.

Das Fahren wird zum Erlebnis

Motorradfahren bietet die Möglichkeit, einmal aus der verwalteten Welt auszubrechen. Das Fahren wird zum Erlebnis, bei welchem man die Elemente hautnah spürt. Egal ob man bei Sonnenschein oder bei Regen unterwegs ist, benötigt man eine passende Motorradbekleidung. Die RSD Ronin hat sich bei vielen Bikern bewährt und wurde vom früheren Rennfahrer Roland Sands entworfen.

Foto: Thinkstock, 158997213, iStockphoto, Getty Images, Taylor Hinton