MotoGP-Spitzenreiter Marquez nach Sturz im Krankenhaus

      Kommentare deaktiviert für MotoGP-Spitzenreiter Marquez nach Sturz im Krankenhaus

Spielberg – WM-Spitzenreiter Marc Marquez ist im Training der MotoGP im österreichischen Spielberg heftig gestürzt. Der zweimalige Titelträger aus Spanien verletzte sich an der linken Schulter.

Wie sein Motorrad-Rennstall Repsol Honda mitteilte, wurde Marquez in ein Krankenhaus geflogen, um die Verletzung genauer zu untersuchen.

Er war in Kurve drei gestürzt, als er eine Kollision mit seinem Teamkollegen Dani Pedrosa verhindern wollte. Marquez führt vor dem Großen Preis von Österreich in der MotoGP mit 170 Punkten vor seinem spanischen Landsmann Jorge Lorenzo (122) und dem italienischen Motorrad-Superstar Valentino Rossi (111).

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)