Mick Schumacher Sechster im Sprintrennen in Silverstone

Silverstone – Rennfahrer Mick Schumacher hat zum Abschluss des Formel-2-Wochenendes in Silverstone im Sprintrennen den sechsten Platz belegt.

Der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher belohnte sich in Mittelengland nach einer beherzten Aufholjagd von Startplatz elf mit vier Punkten für die Gesamtwertung. Den Sieg sicherte sich der Brite Jack Aitken.

Formel-3-Europameister Schumacher hatte im Prema-Rennwagen im Hauptrennen einen Tag zuvor Rang elf belegt und die Punkteränge dabei um nur eine Position verpasst. Im Gesamtklassement liegt der Youngster nach 14 von 24 Rennen mit 26 Zählern auf Platz 14.

Schumacher fährt seine erste Saison in der Nachwuchs-Rennserie und wartet noch immer auf seinen ersten Podestplatz. Sein bestes Formel-2-Resultat ist bislang ein vierter Rang, den er vor zwei Wochen im Sprintrennen in Österreich eingefahren hatte. Die nächsten Rennen finden am ersten August-Wochenende auf dem Hungaroring in Budapest statt.

Fotocredits: David Davies
(dpa)

(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.