Medien: Formel-1-Rennstall Sauber trennt sich von Teamchefin

Baku – Das Formel-1-Team Sauber hat sich Medienberichten zufolge von Teamchefin Monisha Kaltenborn getrennt. Die Österreicherin habe den Schweizer Rennstall schon vor dem Großen Preis von Aserbaidschan in Baku am Wochenende verlassen, hieß es.

Eine Stellungnahme vom Arbeitgeber des deutschen Piloten Pascal Wehrlein gab es zunächst nicht. Kaltenborn hatte 2012 als erste Frau in der Formel 1 die Teamchef-Rolle übernommen, nachdem sich Gründer Peter Sauber aus dem Rennstall zurückgezogen hatte. Zuletzt war das Privatteam aus Hinwil jedoch sportlich weitgehend erfolglos. Kaltenborn stand wegen einiger Entscheidungen in der Kritik.

Fotocredits: Diego Azubel
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.