Kaufberatung gebrauchte Hybridfahrzeuge: Die Top-Seller

      Kommentare deaktiviert für Kaufberatung gebrauchte Hybridfahrzeuge: Die Top-Seller

Kaufberatung gebrauchte Hybridfahrzeuge: Die Top-SellerGebrauchtfahrzeuge mit dem bekannten Hybridantrieb stehen besser da als gedacht. Die meisten Händler lassen sich für eine Inzahlungnahme eines Hybridautos begeistern und legen gute Preise vor. Obwohl der Markt derzeit überschaubar ist, gibt es entgegen der allgemeinen Wahrnehmung mehr Modelle als den Klassiker Toyota Prius. Weitere Einzelheiten zum Restwert der Topseller finden sich hier.




Die Vorreitermodelle: Toyota, Honda & Co.

Die Hybridfahrzeuge aus der ersten Generation kamen von Toyota. Obwohl die Fahrzeuge vor den ersten Facelifts etwas langweilig wirkten, fuhren sehr bald auch Hollywood-Stars wie Cameron Diaz mit den innovativen Elektro-Benzinern. Neu beim Prius war die Energierückgewinnung, während gebremst wurde. Die 3. Generation wies dann bereits eine Reichweite bei Mischbetrieb von stolzen 1.000 Kilometern auf. Diese Gene überzeugen heutige Gebrauchtwagenhändler. Ein fünf bis sieben Jahre alter Prius erzielt übliche Ankaufpreise von rund 10.000 Euro und erhält mitunter einen kleinen Bonus dazu. Auch ein Honda Civic in der Hybridversion ist ähnlich beliebt. Sogar die Luxusmarke Lexus kann sich auf dem Gebrauchtwagensektor sehen lassen. Der RX 400h zeigt sich, ganz wie seine Geschwister von Toyota, überraschend wertstabil. Ob SUV, Civic oder Prius – große Preisunterschiede zu Benzinern gibt es nicht.

Hybrid geht auch bei Mercedes und BMW gut

Obwohl der Verbrauch sicherlich auch eine große Rolle spielt, kamen die Hybride aus dem Hause Mercedes und BMW etwas leiser auf den Automarkt. Viele Autohändler sind sogar überrascht, wenn sie einmal einen Mercedes S400 oder einen BMW X6 als Hybridmodell angeboten bekommen. Aber genauso wie ihre Mitstreiter zeigen sich diese Motorvarianten sehr preisstabil. Bislang scheint es sich zu bestätigen, dass die Kombination aus Benzin- und Elektromotor eine gute Idee war. Gebrauchte Hybride wie der X6 ActiveHybrid sind bei einer durchschnittlichen Laufleistung sicherlich etwas teurer als ein Benziner, doch der Aufpreis kann in einem späteren Verkauf durchaus wieder eingeholt werden. Ein vier Jahre alter S400 Hybrid kostet heutzutage ähnlich viel wie ein Benziner für rund 35.000 Euro in der Grundausstattung.

Ein Blick auf die Garantie lohnt

Das Preis-Leistungs-Verhältnis für Hybride scheint sich zu lohnen. Doch das Kleingedruckte offenbart größere Unterschiede. Während Honda, Lexus und Toyota bis zu 5 Jahre abdecken, gelten bei den hiesigen Marken leider noch die üblichen Garantiezeiten.

Foto: babimu – Fotolia