Hybridfahrzeuge – diese Modelle lohnen sich

      Kommentare deaktiviert für Hybridfahrzeuge – diese Modelle lohnen sich

Wer beim Kauf eines neuen Autos auf ein Hybridfahrzeug setzt, hat mittlerweile eine beachtliche Auswahl an verschiedenen Modellen. Während viele Fahrzeuge bereits erhältlich sind, kündigen die Hersteller immer weitere neue Modelle und Entwicklungen an. Die folgenden 3 Modelle sind nur eine Auswahl, der sich durchaus in der Anschaffung lohnenden Hybridmodelle, die mittlerweile in allen Fahrzeug- und Preisklassen zu finden sind.

Hybridantrieb im Sportwagen

Der Fisker Karma (Infos unter http://www.thomaslloyd-hybridfahrzeug.de/) bietet zum Beispiel ein Solarpaneel mit 120 Watt zur Unterstützung der Batterie und der beiden Elektromotoren. Wenn Sie die Luxuslimousine nur elektrisch antreiben möchten, können Sie den Benzinmotor komplett ausschalten. Dabei erreicht der Karma immer noch eine Höchstgeschwindigkeit von gut 150 km/h. Im Hybrid-Modus mit eingeschaltetem Benzinmotor sind etwa 200 Kilometer pro Stunde möglich. Die Karosserie besteht aus Aluminium und sorgt damit für eine wirkungsvolle Gewicht- und Kraftstoffeinsparung. Im Jahr 2011 wurden die ersten Fahrzeuge des Plug-In Hybriden verkauft. In der Oberklasse ist der Fisker Karma damit ein absoluter Vorreiter. Erst nach und nach ziehen jetzt auch die großen Hersteller aus Deutschland mit ähnlichen Hybrid-Modellen nach.

Neues Modell von Audi erscheint 2014

Auch Audi entwickelt derzeit einen Plug-In Hybriden. Beim Audi A3 e-tron soll die Verwendung angepasster Fahr- bzw. Energie-Profile für eine optimale Energieverwaltung sorgen. Je nach Modus wird dabei die Leistung des Motors, der Klimaanlage und weiterer Systeme erhöht oder verringert. Der Mittelklasse-Hybrid kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 140 km/h und eine Reichweite von etwa 140 km. Bei ausschließlicher Verwendung des Elektroantriebs kommt er auf maximal 130 km/h. Audis erster Plug-In Hybrid wird voraussichtlich ab 2014 erhältlich sein.

Dritte Generation von Toyota

Der erste Toyota Prius wurde schon vor mehr als 15 Jahren serienmäßig produziert. Seit 2009 wird bereits die dritte Generation des beliebten Hybriden verkauft. Mit seinem Frontantrieb kommt der Kompaktwagen auf bis zu 180 Kilometer pro Stunde. Darüber hinaus bietet er einen besonders umweltfreundlichen Kraftstoffverbrauch bei einem CO2-Ausstoß von weniger als 100 Gramm pro gefahrenen Kilometer. Durch langjährige Erfahrungen erreicht das dritte Hybridmodell von Toyota Bestnoten im Hinblick auf Verbrauch und Energiemanagement. So hat er sich bereits mehrfach für den Einsatz auf kurzen Strecken und im Stadtverkehr empfohlen. Darüber hinaus weist er laut TÜV-Untersuchungen eine besonders niedrige Mängelquote auf. Seit Januar 2012 ist er auch als Plug-In Hybrid erhältlich.

Artikelbild von: Michael Shake, Fotolia