Hockenheim: Da Costa auf Pole – Wittmann klar vor Mortara

      Kommentare deaktiviert für Hockenheim: Da Costa auf Pole – Wittmann klar vor Mortara

Hockenheim – Rennfahrer Antonio Felix da Costa geht von Startplatz eins ins vorletzte DTM-Rennen der Saison. Der BMW-Fahrer war auf dem Hockenheimring schneller als Miguel Molina im Audi und Tom Blomqvist im BMW.

Spitzenreiter Marco Wittmann hat von Startplatz vier eine gute Ausgangsposition auf dem Weg zum zweiten DTM-Titel seiner Karriere. «Ein bisschen mehr wäre noch drin gewesen», sagte der BMW-Pilot. «Aber wir können zufrieden sein.»

Sein Verfolger Edoardo Mortara kam in der Qualifikation des Deutschen Tourenwagen Masters nicht über Rang acht hinaus. In der Gesamtwertung hat Audi-Mann Mortara 14 Zähler Rückstand auf Wittmann. Jamie Green hat mit 39 Punkten Rückstand und Startplatz 14 nur noch theoretische Chancen.

Bester Mercedes in der Startaufstellung ist Paul di Resta auf Rang zwölf. Das vorletzte Rennen beginnt um 14.58 Uhr. Der letzte Saisonlauf ist am Sonntag (15.18 Uhr).

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)