GP Malaysia: Valentino Rossi sorgt für neunten Saisonsieg

      Kommentare deaktiviert für GP Malaysia: Valentino Rossi sorgt für neunten Saisonsieg

Valentino Rossi feierte heute mit dem Sieg beim Großen Preis von Malaysia in der Moto-GP-Klasse den 150. Podiumsplatz seiner Karriere. Der Italiener fuhr auf seiner Yamaha deutlich vor Dani Pedrosa aus Spanien und seinem italienischen Landsmann Andrea Dovizioso (beide Honda) ins Ziel ein.

[youtube U3Ebtn9GgUE]

Der „Dottore“ sorgte für seinen neunten Triumph in dieser Saison. „Es herrschten unglaubliche Bedingungen auf der Strecke“, meinte Rossi zu den tropischen Temperaturen in Sepang.

Pedrosa, der von der Pole Position ins Rennen ging, wurde er in der zehnten Runde vom fünffachen Weltmeister überholt. „Nachdem Valentino an mir vorbeigerast war, wurde er immer schneller und ich konnte meine Geschwindigkeit nicht steigern“, sagte der Spanier zu der Schlüsselszene von Malaysia.

Dovizioso konnte seinen dritten Platz knapp vor dem Amerikaner Nicky Hayden und dem Japaner Shinyi Nakano verteidigen. Der entthronte Weltmeister Casey Stoner wurde noch auf Platz sechs verdrängt. In der Gesamtwertung liegt der Australier aber sicher auf Platz zwei hinter Rossi. Vor dem letzten Saisonrennen in Valencia hat Stoner 26 Punkte Vorsprung auf den Pedrosa.