GP Großbritannien: Hamilton siegesbewusst

      Kommentare deaktiviert für GP Großbritannien: Hamilton siegesbewusst

Lewis Hamilton zeigt sich vor dem Heim-Grand Prix im englischen Silverstone sehr offensiv und nimmt sich vor, die Ferraris zu attackieren. „Ich fühle mich so gut vorbereitet wie nie, um in diesem Jahr den WM-Titel zu erringen“, sagte der Formel 1-Vize-Weltmeister vor dem englischen Rennwochenende.

„Wenn wir als Team alle an einem Strang ziehen und ein bisschen Glück haben, gewinnen wir in dieser Saison die Meisterschaft“, erklärte der 23-jährige McLaren-Mercedes-Pilot der Nachrichtenagentur „Reuters“. Damit zeigt der junge Brite, dass er die vergangenen beiden Null-Punkte-Rennen schon längst vergessen hat.Aus seinen Fehlern in den letzten Rennen hat Hamilton viel gelernt und reichlich Selbstvertrauen gewonnen. „Das ist Teil des Lernprozesses. Es gibt Höhen und Tiefen. Jetzt hatte ich einige Tiefs, aber es wird auch noch viele Höhen geben“, meinte der in der WM-Wertung momentan auf Platz vier liegende Mercedes-Pilot.

„Ich möchte mehr Siege einfahren. Das ist alles, wofür wir arbeiten. Und ich glaube wir können das schaffen. Man muss nur zur richtigen Zeit, am richtigen Ort sein“, zeigte sich der britische Superstar selbstbewusst mit Hoffnung auf eine Wende nach der für das McLaren-Team mit nur 58 Punkten sehr durchwachsenden Saison.

Hamilton will auf jeden Fall die Ferraris angreifen und hofft auf die Unterstützung seiner britischen Fans beim Silverstone-GP. Letztes Jahr erfuhr er dort seine erste Pole und errang am Ende Platz drei. „Es war unglaublich, wie ich im letzten Jahr vom Publikum unterstützt wurde. Diese Unterstützung wird sich dieses Mal noch steigern. Außerdem will ich mein Heim-Rennen unbedingt gewinnen“, erklärte Hamilton kämpferisch.