GP Großbritannien: Erstmals Pole für Kovalainen

      Kommentare deaktiviert für GP Großbritannien: Erstmals Pole für Kovalainen

Beim Großen Preis der Formel 1 in Silverstone hat heute der McLaren-Mercedes-Pilot Heikki Kovalainen das Qualifying gewonnen. Damit startet der Finne beim morgigen Rennen, der in 1:21.049 Minuten die schnellste Zeit fuhr, erstmals von der Pole Position.

Bei Temperaturen um die 20 Grad Celsius und nur einem kurzen Regenschauer, der das Zeitfahren nicht wirklich beeinflusste, fuhr Kovalainen eine deutliche Bestzeit vor dem Überraschungszweiten der Qualifikation Mark Webber im Red Bull und dem Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen. Vierter wurde Kovalainens Teamkollege Lewis Hamilton mit 0,8 Sekunden Rückstand. Der Spitzenreiter der Fahrerwertung Felipe Massa belegte nur einen enttäuschenden neunten Rang.

Bester Deutscher wurde Nick Heidfeld im BMW Sauber auf Platz fünf, der sich heute mal gegen die Nummer eins bei BMW Robert Kubica durchsetzen konnte. Der Pole konnte wegen technischen Problemen nur als Zehnter die Qualifikation beenden. Die Piloten Fernando Alonso und Nelson Piquet im Renault sowie Sebastian Vettel im Toro Rosso konnten noch unter die besten zehn fahren.