Ex-Weltmeister Bradl kehrt in die Motorrad-WM zurück

Jerez – Motorrad-Pilot Stefan Bradl kehrt in die WM-Serie zurück. Der Moto2-Weltmeister der Saison 2011 habe für den Großen Preis von Tschechien eine Wildcard erhalten, teilte die Grand Prix-Kommission der Internationalen Motor-Sport-Föderation in Jerez/Spanien mit.

Der 28 Jahre alte Bradl wird bei dem Rennen am 5. August in Brünn für das Repsol Honda Team an den Start gehen. Sein bislang letztes WM-Rennen bestritt Bradl am 13. November 2016 in Valencia. Danach fuhr der Zahlinger ein Jahr im Superbike-Team von Honda und stürzte dabei beim Rennwochenende in Portimao (Portugal) im September 2017 schwer. In diesem Jahr hat der Bayer bislang nur Testfahrten absolviert. 

Fotocredits: Hendrik Schmidt
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.