Dynavolt Intact GP künftig mit Schrötter und Cortese

      Kommentare deaktiviert für Dynavolt Intact GP künftig mit Schrötter und Cortese

Brünn – Marcel Schrötter aus Pflugdorf und Sandro Cortese aus Berkheim fahren im nächsten Jahr in der Moto2-WM gemeinsam für das Dynavolt Intact GP-Team.

Der 23 Jahre alte Schrötter wechselt 2017 vom AGR Team zu dem im Allgäu ansässigen Motorrad-Rennstall. Das teilte Dynavolt Intact GP am Sonntag beim Großen Preis von Tschechien in Brünn mit. 

«Ich freue mich gewaltig auf diese neue Herausforderung und ich hoffe, dass wir gemeinsam den endgültigen Durchbruch schaffen werden», sagte Schrötter in einer Pressemitteilung. Er wird Nachfolger von Jonas Folger aus Schwindegg, der das Team nach nur einem Jahr wieder verlässt.

Cortese fährt bereits seit drei Jahren für Dynavolt Intact GP. «Ich bin einfach froh und dankbar, nach der bisherigen schwierigen Saison eine weitere Chance bei Dynavolt Intact GP zu erhalten. Es ist schön zu wissen, dass mein Team weiterhin an mich glaubt», sagte der 26 Jahre alte Moto3-Weltmeister von 2012.

Fotocredits: Roman Rios
(dpa)