BMW zeigt sich vor Heimspiel in Oschersleben optimistisch

      Kommentare deaktiviert für BMW zeigt sich vor Heimspiel in Oschersleben optimistisch

BMW geht ganz locker an den am kommenden Wochenende stattfindenden Tourenwagen-WM-Lauf beim Heimspiel in der Motorpark Arena Oschersleben heran. In den letzten fünf von sechs Rennen waren die Autos aus Bayern siegreich. Nur im letzten Jahr war SEAT ganz vorne.

Im ersten Rennen 2007 gab es einen Premierenerfolg eines Diesel-angetriebenen Rennwagens in einer Weltmeisterschaft. Yvan Muller und sein SEAT Leon siegten vor den restlichen Rennwagen, die alle mit Benzin angetrieben wurden.

Im zweiten Rennen gelang BMW die Revanche, Ein spannendes Duell zwischen Augusto Farfus und Andy Priaulx konnte man bestaunen. Am Ende lagen die BMW auf dem ersten und zweiten Rang.

Der WM-Dritte Andy Priaulx ist der bestplatzierte BMW Pilot in der WM-Fahrerwertung. BMW-Pilot Jörg Müller vom Team Germany, der in Brands Hatch siegreich war, will im Titelkampf ebenfalls noch ein Wörtchen mitreden.

Auch die Italy-Spain Fahrer Félix Porteiro und Alessandro Zanardi wollen in den BMW-Rennwagen ganz vorne mitmischen. Teamkollege Augusto Farfus will auch mal wieder auf den Podest zurückkehren.

Auf dem 3,696 Kilometer langen Rundkurs findet am Sonntag, den 31. August um 12:05 Uhr der erste Lauf und um 15:50 Uhr der zweite Lauf statt. 29 Teilnehmern sorgen für das bisher größte Starterfeld in der laufenden Saison.