Autos polieren – Neuer Glanz und Werterhalt durch richtige Lackpolitur

Um das eigene Auto mal wieder richtig auf Hochglanz zu bekommen, ist eine Lackpolitur unumgänglich! Ich finde es außerdem super, wie man auf diese Weise auch Autos älteren Baujahres wieder richtig gutes Aussehen verleihen kann. Selbst jahrelanges Unterbringen des Autos in Garagen und Stellplätzen kann eine gründliche Lackpolitur nicht ersetzen.

Vor dem Polieren sollte die Oberfläche des Autolacks komplett von Schmutz und Staub befreit werden, was natürlich mit einer Nass- und Schaumwäsche am einfachsten zu erreichen ist. Nachdem tiefe Unebenheiten und Kratzer mit einem Lackstift ausgebessert wurden kann man auch schon mit dem eigentlichen Polieren beginnen. Die Politur wird mit einem faserfreien und sauberen Tuch auf die Lackoberfläche aufgetragen und in gleichmäßigen Bewegungen auf die gesamte Fläche verteilt.

Nach einer kurzen Trockenzeit kann man mit einem Polierfließ oder gar einer Poliermaschine – für geübte Anwender – mit gleichmäßig rotierenden Bewegungen und ein wenig Druck die Politurlösung auf den Lack polieren. Man sollte sich die Oberfläche des Autos in Abschnitte aufteilen, damit man keine Stelle vergisst und ein optimales Ergebnis erzielen kann!

Bei der Wahl der Politurlösung ist mehr auf den Lacktyp des Autos zu achten als auf die Anzeigen im Fernsehen, denn je nach Alter des Fahrzeugs und des Lacks sollte man zu den jeweils dafür vorgesehenen Lösungen greifen. Im Zweifelsfall ist es ratsam mit einer weniger aggressiven Politur zu beginnen. Um unschönen Überraschungen vorzubeugen, empfehle ich, die Politur an einer wenig sichtbaren Stelle des Autos zu testen!

(Werbung)

1 comment on “Autos polieren – Neuer Glanz und Werterhalt durch richtige Lackpolitur

  1. Bernd Meier

    Hallo zusammen,
    passend zum Thema Reparatur von Lackschäden mit Lackstiften habe ich im Internet bei Teileon.com eine Anleitung gefunden. Es ist einfach beschrieben wie man am besten Steinschläge am Autolack ausbessert.

    MFG

Comments are closed.